Samstag, 17. März 2012

~ Spaghetti mit Käse-Schinken-Soße ~

Inspiration von hier

Für 2 Personen

2 Zwiebeln
2 Knobi-Zehen
100 g magere Schinkenwürfel
Pflanzenfett
Mehl
Brühe
Milch
100 g Schmelzkäse
Salz, Pfeffer, Muskat
150 g Cocktailtomaten
Spaghetti

Zwiebeln und Knobi würfeln und mit dem Schinken in der Pfanne anbraten.
Aus den folgenden Zutaten eine Käsesoße herstellen.
Die Spaghetti al dente kochen.
Die Nudeln auf die Teller geben, darauf den Schinken
und die halbierten Tomaten verteilen.
Mit der Soße übergießen, etwas Schnittlauch darübergeben
und FEDDICH.

~ Cremige Kartoffelsuppe ~

Inspiration von hier

Für 2 Personen

250 g Petersilienwurzel
300 g Kartoffeln
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
Croutons

Petersilienwurzel und Kartoffeln Würfeln und zusammen in Gemüsebrühe garen.
Das Gemüse soll knapp mit der Flüssigkeit bedeckt sein.
Dann mit dem Pürierstab gut pürieren und würzen.
Kurz vor dem Servieren die Croutons überstreuen.

 Zusammen mit den Möhren-Puffern reichen. 

~ Möhren-Puffer ~

Inspiration von hier

Für 2 Personen

300 g Möhren
1 Zwiebel
Petersilie
2 Eier
1 EL Kartoffelmehl
1 EL Haferflocken
Salz, Pfeffer, Curry
Oel zum Braten

Die Möhren nicht zu grob reiben.
Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. 
Beides mit den folgenden Zutaten gut vermischen, 
abschmecken und ca. 15 Min ruhen lassen.

Dann Oel in der Pfanne erhitzen 
und darin knusprige Gemüsepuffer ausbacken.

~ Lachsfilet, Bohnen & Kartoffeln ~

Inpiration von hier

Für 2 Personen

2 kleine Dosen Prinzessböhnchen
Bohnenkraut
Bohnenflüssigkeit
Brühe
Pflanzencreme
Mehl
Salz, Pfeffer, Dill
2 EL Cremefine
250 g Lachsfilet
Bratfischgewürz
Salzkartoffeln

Pflanzenfett in einem Topf erhitzen, Mehl zugeben und eine Mehlschwitze herstellen. 
Mit einer Mischung aus Bohnensaft und Brühe angießen, glattrühren und garen lassen.

Garzeit: 5-7 Min. mittlere Hitze

Soße mit Cremefine verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken.

In der Zwischenzeit die Bohnen mit dem Bohnenkraut erhitzen.
Den Lachs mit Bratfischgewürz einreiben und in der Pfanne gar braten. 
Dazu die Salzkartoffeln anrichten.

Samstag, 10. März 2012

~ Nudelauflauf ~

Inspiration von hier

 für 2 Personen

250 g Fussilli
100 g Putenschnitzel
1/2 Paprika, gelb
1/2 Paprika, rot
1 Zwiebel
etwas Pflanzencreme
Salz, Pfeffer, Paprika
Petersilie, Schnittlauch
150 ml heiße Geflügelbrühe, Instant
60 g Schmelzkäse, mager
3 EL geriebener Käse, mager

Die Nudeln als dente kochen, derweil das Fleisch, die Zwiebel
und die Paprika würfeln und in der Pflanzencreme anbraten.
Mit den Gewürzen pikant abschmecken.
Mit den Nudeln mischen und in eine vorbereitete Auflaufform geben.
Den Käse in der Brühe schmelzen, über die Nudeln geben
und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Garzeit: 25-30 min, 180°C ( Umluft)


Pro Portion 7 Punkte bei WW

Montag, 5. März 2012

~ Spätzle-Chicken-Pfanne ~

Inspiration von hier

Für 2 Personen

200 g Hähnchenbrustfilet
Brathähnchengewürz
Pflanzencreme
je 1/2 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1 Stange Porree
1 kleine Dose Champignons
Gemüsebrühe
Cremefine zum Kochen
Speisestärke
Majoran, Petersilie, Muskatnuss
Salz, Pfeffer
100 g gegarte Spätzle

Hähnchenfleisch in Streifen schneiden und  anbraten. Kräftig würzen, herausnehmen und warm stellen.
Parika und Lauch kleinschneiden und im Bratfett andünsten. Mit einer Mischung aud der abgetropften Flüssigkeit der Champignons und Gemüsebrühe aufgießen, Cremefine einrühren und bißfest garen. Die Champignons zugeben und mit der Speisestärke binden. Dann mit den Geürzen abschmecken.
Das Fleisch und die Spätzle zugeben, kurz wenden und servieren.

WW Points: 6 / pro Portion

~ Torte nach Linzer Art ~

100 g feine Haferflocken
135 g Butter
125 g geriebene Haselnüsse
125 g Zucker
1 P. Vanillezucker
200 g Mehl
2 Eier
Salz, Zimt
gemahlene Nelken
Zitronenschale

1/2 Glas Brombeermarmalade
1 Eigelb

Die Haferflocken mit 1 EL Butter goldgelb rösten und abkühlen lassen.
Dann mit den nächsten Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten.
Mit 2/3 des Teiges eine Springform auskleiden, 
den Boden mit der Marmelade bestreichen 
und von restlichen Teig Streifen formen 
und die Marmelade damit bedecken. 

Rand und Streifen mit Eigelb bestreichen.

Backzeit: ca. 40 Min, 180°C (Umluft)

~ Mexikanische Apfeltorte ~

150 g Butter
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
125 g  feine Haferflocken
50 g Mehl
1/2 P. Backpulver
Zitronenschale und -saft

500 g Äpfel
Zitronensaft
40 g Butter
50 g Zucker
100 g gehackte Mandeln

Die Äpfel vorbereiten und mit dem Zitronensaft weich dünsten.
Dann mit der Butter, dem Zucker und den Mandeln mischen.

Aus den anderen Zutaten einen Rührteig herstellen 
und zu ca. 3/4 in eine vorbereitete Form geben.
Darauf dann das Apfelmus verteilen 
und darüber aus dem restlichen Teig kleine Häufchen setzen.


Backzeit: 60 Min, 180°C ( Umluft)

Sonntag, 4. März 2012

~ Gedeckter Birnenkuchen ~

1/2 GR Rührteig mit
100 g geschmolzener Schokolade
1 EL Kakao
50 g  feinen Haferflocken
1 P. Backpulver
1 große Dose Birnen

Die Birnen gut abtropfen lassen.
Den Rührteig herstellen, die Hälfte in eine vorbereitete Springform füllen, 
darauf die Birnenhälften geben und leicht andrücken, 
dann den restlichen Teig darüber geben.

Backzeit: ca. 45-50 Min, 180°C ( Umluft)

Aus dem Birnensaft, etwas Rum, Zimt und Puderzucker einen Guß anrühren
 und den Kuchen nach dem Abkühlen damit bestreichen.

~ Chili con Carne ~

Inspiration von hier

200 g Hack
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Chili (evtl. auch frische Schote)
1,5 rote Paprikaschote
1 kleine Dose Tomaten
1 kleine Dose Kidney Beans
1 kleine Dose Mais
2 frische Tomaten
Süßstoff, Tabasco, Kümmel
Salz, Pfeffer

Das Gehackte in einer beschichteten Pfanne anbraten, 
gewürfelte Zwiebel und Knoblauch zugeben und andünsten. 
Mit Chili würzen ( - oder die Schote entkernen, würfeln und zugeben).
Dann die gewürfelten Paprika und die Dosentomaten zugeben und schmoren lassen.

Garzeit: 10-15 Min.

Anschließend die Bohnen und den Mais zufügen und erwärmen. 
Mit den Gewürzen pikant abschmecken.
Die Tomaten häuten, würfeln und kurz vor dem Servieren unterrühren.

Dazu: Brot oder auch Reis.

Pro Portion: 5 Points ohne Brot und Beilagen

~ Nudelauflauf mit Makkaroni & Hack ~

Inpiration von hier

Für 2 Personen

200 g Gehacktes
1 große Knoblauchzehe 
Thymian
250 g Makkaroni
2 Eier
2 EL Cremefine
100 ml  Milch
Paprika
Salz, Pfeffer
50 g Reibkäse

Die Nudeln bißfest kochen.
Das Hack mit dem gehackten  Knoblauch in einer 
beschichteten Pfanne krümmelig anbraten, 
salzen und pfeffern und großzügig mit Thymian abschmecken.
Nun die Hälfte der Nudeln in eine vorbereitete Auflaufform geben, 
darüber das Gehackte verteilen und die restlichen Makkaroni darauf geben.
Eier, Milch und Cremefine  gut verschlagen, salzen, pfeffern 
und mit Paprika abschmecken.
Über den Auflauf geben und mit dem Käse bestreuen.

Garzeit: ca. 30 Min, 180°C ( Umluft)

Dazu: Chinakohlsalat


Freitag, 2. März 2012

~ Möhren-Eintopf mit Frikadelle ~

Inspiration von hier

Für 2 Personen

250 g Möhren
250 g Kartoffeln
250 ml Brühe
75 g Frischkäse mit Kräutern
2 EL Cremefine
Salz, Pfeffer. Petersilie 
Schnittlauch

Frikadellen wie gewohnt nach den persönlichen Vorlieben zubereiten und braten.

Geschälte und gewürfelte Möhren und Kartoffeln in der Brühe gar kochen.
Mit dem Stampfer wie gewünscht pürieren.
Frischkäse und Cremefine unterrühren.
Nach Geschmack würzen.
Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Donnerstag, 1. März 2012

~ Überbackener Brokkoli ~

Inspiration von hier

für 2 Personen

200 g Brokkoli
1 Beutel Kartoffelpüree mit Milch 
1 EL Butter
Petersilie
1,5 EL heller Soßenbinder
Salz und Pfeffer
2 EL Cremefine
50 g Reibkäse
Fett für die Form
Brokkoli putzen und in Salzwasser bißfest kochen.
Das Püree mit Petersilie mischen, mit Wasser anrühren 
und die Butter unterschlagen.
In die gefettete Form geben. Darauf den Brokkoli verteilen.
Nun vom Brokkoliwasser 250 ml abmessen, 
mit dem Soßenbinder andicken, würzen und mit Cremefine verfeinern.
Über das Gemüse gießen, mit dem Reibkäse bestreuen und in den Backofen schieben.

Garzeit: 15-20 Min, 180° C ( Umluft)