Sonntag, 11. September 2011

~ Ziegenkäse-Tarte ~

1 GR salziger Mürbeteig

Dienstag, 6. September 2011

~ Thüringer Streuselkuchen ~

Bild aus dem Buch "Backen wie die Profis"

1 GR Hefeteig

1 Rezept Streusel:
150 g Mehl
75 g Butter/Margarine
50 g Zucker

1 Rezept Streusel:
150 g Mehl
75 g Butter/Margarine
50 g Zucker
10 g Kakaopulver

Den Hefeteig zubereiten und eine Weile gehen lassen.
Währenddessen die beiden Streusel-Rezepte zubereiten.
Dazu die Zutaten in eine Rührschüssel geben und
mit dem Knethaken des Mixers so lange bearbeiten,
bis Streuseln entstanden sind.
Nun den Teig auf einem vorbereiteten Backblech ausrollen
und die Streusel als Muster auf dem Teig verteilen.
Den Kucen nocheinmal gehen lassen, dann abbacken.

Backzeit: ca. 30 -45 Min, 180°C (Umluft)

100 g Butter
50 g Puderzucker

Den erkalteten Kuchen mit der zerlassenen Butter bestreichen
und dem Puderzucker bestäuben.

~ Pflaumentorte ~

1 GR Mürbeteig

500 g helle Pflaumen
80 g Zucker
4 EL Zitronensaft
200 g Löffelbiskuits
100 g gemahlene Haselnüsse
(8 cl süßer Sherry)

brauner Zucker

Den Teig zubereiten und nach dem Kühlen in eine vorbereitete Form geben.

Die entkernten Pflaumen mit dem Zucker und dem Zitronensaft mischen und etwas ruhen lassen, dann die zerbröselten Löffelbiskuits und die Haselnüsse unterrühren. Evtl. mit dem Sherry parfümieren. Die Masse auf dem Teigboden verteilen und braunen Zucker nach Geschmack darüberstreuen.

Backzeit: 30-45 Min, 180°C (Umluft)

~ Mandarinen-Kuchen ~


1 GR Mürbeteig

100 g Aprikosenkonfitüre
1000 g Magerquark
100 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft
3 Eigelb
50 g Butter

200 g Mandarinen aus dem Glas

Den Mürbeteig herstellen und nach dem Kühlen in eine
vorbereitete Springform geben.
Mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen.
Dann die nächsten sechs Zutaten gut miteinander verrühren
und auf die Marmelade geben.
Obenauf die abgetropften Mandarinen dekorativ verteilen.

Backzeit: 50 Min, 180°C (Umluft)

Den ausgekühlten Kuchen mit Kakaopulver betreuen,
aus dem Mandarinensaft einen Tortenguss herstellen
und über die Früchte geben.

Tipp: Wer mag, kann gerne die Mandarinen vorher
ca. 2 Min in 75 ml angewärmten braunen Rum ziehen lassen.

Montag, 5. September 2011

~ Königskuchen ~


1 GR Rührteig mit
2 P. Backpulver
50 g Sultaninen
50 g Korinthen
50 g Zitronat
50 g gehackte Mandeln
50 g gehackte Belegkirschen

Den Rührteig herstellen, alle übrigen Zutaten zunächst
in einer Schüssel mit 1 EL Mehl mischen, dann unter den Teig heben.

Vorbereitete Guglhupf- oder Kastenform füllen und den Kuchen abbacken.

Backzeit: 65 Min, 180°C ( Umluft)

Nach dem Erkalten evtl. mit Puderzucker bestreuen

~ Marmorkuchen mit Birnen ~


1 GR Rührteig mit
50 g Kakaopulver


Den Rührteig herstellen und 1/3 des Teiges
mit dem Kakao mischen, evtl. noch Milch zugeben.
Zunächst den hellen Teig in eine vorbereitete Backform füllen
und dann den dunklen Teig darüber geben.
Mit einer Gabel spiralförmig unterarbeiten.

1 Dose Birnenhälften

Die Birnen gut abtropfen lassen, in Spalten schneiden
und dekorativ auf dem Teig verteilen.

Backzeit: 60 Min, 180°C ( Umluft)

1 P. helles Tortengusspulver
Birnensaft

Aus dem Birnensaft und dem Tortengusspulver nach Anweisung
einen Guss zubereiten und nach dem Erkalten auf den Kuchen geben.

~ Erdbeer-Kuchen ~


1 GR Mürbeteig mit
1 EL Kakao-Pulver
100 g gemahlenen Mandeln
150 g Mehl

Den Teig herstellen und nach dem Abkühlen
in einer verbereiteten Springform abbacken.

Backzeit: ca. 15 Min, 180°C ( Umluft)

1 P. Sahne-Pudding-Pulver
1 EL Speisestärke
100 ml Orangensaft
200 g Doppelrahm-Frischkäse
750 g Erdbeeren

Das Puddingpulver mit der Speisestärke mischen
und ansonsten nach Anweisung zubereiten.
Orangensaft und Frischkäse glattrühren
und mit dem abgekühlten Pudding mischen.
500 g der Erdbeeren würfeln und unter die Massen heben.
Die Creme auf den Boden streichen
und mind. 5 Std. in den Kühlschrank stellen.

Später die übrigen Erdbeeren in Scheiben schneiden,
den Kuchen damit dekorieren und mit Schokostreuseln bestreuen.

...zum Geburtstag meiner Ma...

~ Grieß-Quark-Kuchen ~

1 GR Mürbeteig

Den Teig erstellen, nach dem Kühlen
in eine vorbereitete Form geben und abbacken.

Backzeit: 15 Min, 180°C ( Umluft)

4 Eier
750 g Quark
150 g Zucker
Zitronenschale und -saft
80 g Butter
1 P. Vanillepuddingpulver
1 P. Backpulver
75 g Weichweizengrieß
100 g getrocknete Cranberries

Die Eier trennen, Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Eigelb, Quark, Zucker und Zitrone gut verrühren.
Dann die Butter, Puddingpulver, Backpulver,
Grieß und Cranberries unter die Quarkmasse rühren.
Nun Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Die Quarkmasse auf den Boden geben.

Backzeit: 30-40 Min, 180°C (Umluft)

Evtl. mit Puderzucker bestreuen

~ Cappuccino-Kuchen ~


300 g Quark
100 g Kakaopulver
8 EL Oel
2 Eier
100 g Zucker
400 g Mehl
1 P. Backpulver
4 EL Cappuccino-Pulver
100 g gemahlene Mandeln
Milch
evtl. 2 cl Amaretto

Aus allen Zutaten zusammen einen glatten Teig
in der Küchenmaschine kneten.
In eine passende Form geben.

Backzeit: ca. 45 Min, 180° C ( Umluft)

Mit weißer Kuvertüre und evtl. abgezogenen Mandeln dekorieren.


Tipp: im Originalrezept war sehr wenig Backpulver angegeben bei der Menge Mehl/Mandeln.
Ich habe mich daran gehalten, der Kuchen blieb ein m.E. "sitzen".
Daher habe ich die Backpulvermenge hier erhöht, ich hoffe es klappt damit besser.....