Sonntag, 20. Februar 2011

~ Schwarzwälder-Kirschtorte ~



1 GR Biskuitteig von 4 Eiern mit
150 g Mehl
50 g Kakao

Den Biskuitteig herstellen, in einer Springform abbacken und abkühlen lassen.
Danach zweimal horizontal durchschneiden.

Backzeit: hier: ca. 15-20 Min, 180°C (Umluft)

Für die Füllung:
1 Glas Schattenmorellen
(evtl. 12 zurücklassen für die Deko)
1 EL Speisestärke
600 ml Schlagsahne
3 P. Vanillinzucker
3 P. Sahnesteif

geraspelte Schokolade

Zunächst die Schattenmorellen mit der Flüssigkeit in einem Topf erhitzen und mit der Stärke binden. Den unteren Boden wieder in die Form geben, darauf die Kirschen verteilen, den zweiten Boden auflegen und erkalten lassen.
In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Vanillinzucker und dem Sahnesteif schlagen. Einen Teil auf den zweiten Boden geben, den letzten Boden auflegen und die Torte rundum mit Sahne bestreichen. Nun mit der restlichen Sahne und dem "Spritzbesteck" Dekoration aufbringen. Mit der geraspelten Schokolade verzieren und evtl. passende Restdeko. FERTIG!!

Diese Torte hatte ich schon zu Weihnachten hergestellt, siehe die Deko, aber man kann sie schließlich zu jedem Anlass backen.
Zum Originalrezept gehört auf jeden Fall noch ein Glas Kirschwasser, um die Böden zu tränken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen