Montag, 6. Dezember 2010

~ Weihnachts-Schokolade ~

Inspiration von hier

Nach dem zweiten Versuch ist dieses Rezept dabei herausgekommen:

140 g Haselnüsse
70 g Zucker
1 TL Butter
100 g Vollmilchküvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre
200 g Vollmilchschokolade
0,5 TL Kardamom
30 g getrocknete Sauerkirschen
3 EL Haselnusskrokant

Die Nüsse ohne Fett rösten, bis die Haut anfängt abzublättern. In ein Küchentuch geben, abkühlen lassen und die Haut abreiben.

Den Zucker goldbraun schmelzen lassen, die Nüsse im Karamell schwenken und die Butter unterrühren. Die Masse auf Backpapier geben und mit zwei gefetteten Gabeln auseinanderziehen. Karamellnüsse vollständig abkühlen lassen.

Nun den Boden einer eckigen Form (24x24 cm) mit Backpapier auslegen.

2/3 der Küvertüren und die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die restliche Küvertüre fein hacken und mit dem Kardamom unterrühren. Die flüssige Kuvertüre in die Form gießen und gleichmäßig verteilen.

Darauf dann die Nüsse, die feingehackten Kirschen und das Krokant möglichst gleichmäßig verteilen. Alles fest werden lassen. Dann in große Stücke brechen und kühl und trocken lagern.

Anmerkung der Redaktion: mein Ergebnis schmeckte wie Konfekt und war im Nu von den Empfängern verputzt....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen