Montag, 24. Mai 2010

~ Asiatische Hackfleischsoße ~

Das Rezept stammt von hier


Ich habe es genau so übernommen:

250 g Rinderhackfleisch
2 EL Erdnussöl/Walnussoel
1 Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
2 EL gerösteter Knoblauch
4 EL Austernsoße
2 EL dunkle Sojasoße
250 ml Hühnerbrühe
1 Prise Pfeffer
500 g Spaghetti/Nudeln

Das Öl im WOK erhitzen und das Rinderhack bei starker Hitze anrösten. Die Hitze etwas reduzieren, die Zwiebel dazugeben und 3 Minuten weiter braten.
Die geputzten Frühlingszwiebeln in schräge Ringe schneiden. Die Spaghetti nach Packungsanweisung garen.
Die Austernsoße, die Sojasoße, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch zum Rinderhack geben, rühren und 5 Minuten weiter köcheln lassen.
Die Hühnerbrühe dazugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
Mit Pfeffer abschmecken und servieren.

Anmerkung: Das fehlende Salz ist schon richtig so, denn sowohl die Austernsoße als auch die Sojasoße sind schon ziemlich salzig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen