Montag, 8. März 2010

~ indisches Hühnercurry ~


Am Vortag:

1 Suppenhuhn garen und das Fleisch ablösen

1 Dose (580g) Ananasstücke
1 Dose (215 g ) Champignons
2 Äpfel
50 g Rosinen
Sahne, Curry, Honig, Salz
100 g halbierte, geröstete Mandeln
2 kleine Bananen

1 GR gebundene Suppe ohne Zwiebel mit 60 g Mehl
~ aus der Hühnerbrühe und der Flüssigkeit von den Pilzen und den Ananas herstellen.

Champignons, Ananasstücke, Rosinen und die geschälten, in kleine Stücke geschnittenen Äpfel zugeben.
Gericht würzen, es darf ruhig gut nach Curry schmecken.
Fleisch kleinschneiden, zugeben und in der Soße erwärmen.

Die Mandeln abziehen, halbieren und in einer beschichteten Pfanne rösten.
Zusammen mit den in Scheiben geschnittenen Bananen über das Gericht geben.

Dazu: Reis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen