Freitag, 20. November 2009

Cupcakes

..sind leider schwer zu erkennen, aber bei künstlichem Licht geht es schonmal nicht anders...

1. Blueberry Muffins (helles Topping)

1/2 GR Rührteig mit
1 Packg. Bourbon-Vanille
1 Glas (540g) Waldheidelbeeren

Die Waldheidelbeeren gut abtropfen lassen.
Den Rührteig herstellen.
Eine Muffinpfanne mit Papierförmachen auslegen und je
ca. zur Hälfte mit Teig füllen.
Darauf je 1-2 TL Beeren verteilen
und mit restlichem Teig auf ca. 3/4 auffüllen.

Obs.: Bei zu vielen Beeren werden die Muffins weich
und können nicht mehr kleckerfrei gegessen werden.

Backzeit: hier: 20 - 30 Min, 180°C ( Umluft)

Den Beerensaft mit Puderzucker mischen
und die erkalteten Muffins damit überziehen.

2. Marmor Muffins (dunkles Topping)

1/2 GR Rührteig
1 Röhrchen Rumaroma
50 g Kakao
200 g Sahne
100 g Schokolade

Zunächst die Sahne in einem Topf erwärmen
und die Schokolade darin schmelzen.
Die Schoko-Sahne einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Rührteig zubereiten,
1/3 davon mit dem Kakao mischen.
Muffinpfanne vorbereiten, zunächst den hellen Teig
einfüllen, dann den Dunklen darauf verteilen
und mit einer Gabel leicht unterziehen.

Backzeit: hier:
20 - 30 Min, 180°C (Umluft)


Die Sahne aus dem Kühlschrank nehmen
und mit dem Mixer - wie gewohnt - aufschlagen,
evtl. süßen.
Nun die Schoko-Sahne auf den erkalteten Muffins verteilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen