Samstag, 26. September 2009

Elsässer Zwiebelkuchen

1 GR salziger Mürbeteig mit 100 g Vollkornmehl und 150 g Weizenmehl

Belag:
4 große Zwiebeln
2 TL Butterschmalz
200 g Sahne/Schmand
150 g Joghurt
3 Eier
3 geh. TL Speisestärke
Salz, Pfeffer, gem. Kümmel

Den Teig herstellen und in einer eckigen Form oder auf dem Backblech ausrollen.
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in dem Butterschmalz andünsten, auf dem Teig verteilen.
Für die Füllung nun Sahne, Joghuert und die Eier mit etwas Mineralwasser gut verquirlen, würzen und über die Zwiebeln geben.

Backzeit: ca. 35-40 Min bei 180°C (Umluft)
- die Oberfläche muß schön goldbraun sein -

Dazu: Traditionell natürlich Federweißer, aber Weißwein ist auch in Ordnung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen