Mittwoch, 30. September 2009

Tzaziki

100 g Quark
150 g Joghurt
wenig Olivenoel
Essig
Salz, Pfeffer
Dill
Tabasco
evtl. Zucker
1-2 gepresste Knoblauchzehen
50 g entkernte, gewürfelte Salatgurke

Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

!!Dieses Tzaziki wird nicht dünnflüssig!!

Obs: die angegebenen Zutaten ergeben die Menge, die in dem Schälchen auf dem Foto ist. Wer mehr Tzaziki benötigt, vergrößert einfach die Mengen proportional.

Dienstag, 29. September 2009

Griechischer Bauernsalat

400 g Eisbergsalat
200 g Tomaten
200 g Salatgurke
200 g schwarze, griechische Oliven
200 g Feta-Käse
200 g Zwiebeln

Alle Zutaten vorbereiten und in ein große Schüssel geben.
Die Gurken entkernen und würfeln, die Zwiebeln in kleine Scheiben schneiden.
Die Tomaten und den Käse ebenfalls würfeln.

Dressing:
Olivenoel
Zitronensaft/Essig
Salz, schwarzer Pfeffer
Majoran

Das Dressing gut mit dem Schneebesen aufschlagen und über den Salat geben.
Durchmischen und einige Zeit ziehen lassen.

Dazu: Gyros und Reis, gebratene Hähnchenschenkel mit Kartoffeln, Tzaziki, Knoblauch-Baguette

Montag, 28. September 2009

Apfelmuß-Tiramisu

100 g Löffelbiskuits
Eierlikör
500 g Apfelmuß
- fertig gekauft oder selbstgekocht -

200 ml Sahne

Eine Form mit den Löffelbiskuits auslegen.
Diese mit Eierlikör beträufeln, so dass sie leicht bedeckt sind. Darauf das Apfelmuß verteilen. Obenauf die geschlagene Sahne geben.
Das Gericht über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Anmerkung: Ich habe das Gericht aus gesundheitlichen Gründen ganz ohne Zucker zubereitet. Wem dieses allerdings nicht süß genug ist, darf gerne zuckern oder auch Zucker/Zimt auf die Sahne geben.

DIÄT: Bratkartoffeln mit Spiegeleiern

1 Zwiebel
150 g gekochte Kartoffeln
1/2 TL Butter/Margarine
2 Eier
100 g Salat
50 g Champignons
100 g Tomaten

Die Zwiebel würfeln und in dem Fett
in einer beschichteten Pfanne bräunen.
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden,
zugeben und goldbraun braten.
Salzen und pfeffern. An die Seite der Pfanne legen
und zei Spiegeleier braten.
Den Salat mit den Champignons und Tomaten anrichten
und mit einer Portion kalorienarmen Dressing beträufeln.
Bratkartoffeln und Eier zugeben und servieren.

ca. 400 Kcal

bon appetit

Sonntag, 27. September 2009

DIÄT: Geschnetzeltes und Salat

75 g Kartoffel
100 g Schweineschnitzel
50 g Champignons
Instantbrühe, Sojasoße
4 TL Crème fraîche/Schmand
50 g Salat
Petersilie

Die Kartoffel gar kochen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten anbraten. Salzen und pfeffern. Die Pilze ebenfalls in Scheiben schneiden und zugeben. Mit einer halben Tasse Wasser ablöschen und ohne Deckel schmoren.

Garzeit: ca. 5 Min

Dann ca. 1/2 TL Instantbrühe, Sojasoße und die Crème fraîche in die Soße rühren. Einkochen, bis die Soße sämig ist.

Den Salat zerpflücken, anrichten und mit einer Portion eines kalorienarmen Dressings nach Wahl übergießen. Die Kartoffel und das Geschnetzelte zugeben. Zum Schluß das Gericht mit gehackter Petersilie bestreuen.

ca. 400 Kcal

bon appetit

Samstag, 26. September 2009

Elsässer Zwiebelkuchen

1 GR salziger Mürbeteig mit 100 g Vollkornmehl und 150 g Weizenmehl

Belag:
4 große Zwiebeln
2 TL Butterschmalz
200 g Sahne/Schmand
150 g Joghurt
3 Eier
3 geh. TL Speisestärke
Salz, Pfeffer, gem. Kümmel

Den Teig herstellen und in einer eckigen Form oder auf dem Backblech ausrollen.
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in dem Butterschmalz andünsten, auf dem Teig verteilen.
Für die Füllung nun Sahne, Joghuert und die Eier mit etwas Mineralwasser gut verquirlen, würzen und über die Zwiebeln geben.

Backzeit: ca. 35-40 Min bei 180°C (Umluft)
- die Oberfläche muß schön goldbraun sein -

Dazu: Traditionell natürlich Federweißer, aber Weißwein ist auch in Ordnung

Schwäbischer Flammkuchen

1/2 GR salziger Hefeteig mit 100 g Vollkornmehl und 150 g Weizenmehl

Belag:
4 große Zwiebeln
2 TL Butterschmalz
150 g durchwachsener Speck
2 Eier
4 EL Walnuss-Oel

Den Teig zubereiten und in einer eckigen Form oder auf dem Backblech ausrollen.
Während er geht, die Zwiebeln in Ringe schneiden und im Butterschmalz andünsten.
DEn Speck fein würfeln und zusammen mit den Zwiebeln auf den Teig geben.
Die Eier mit etwas Mineralwasser verquirlen, salzen und pfeffern und über die Zwiebelmasse geben.
Zum Schluss mit den Oel beträufeln.

Backzeit: hier: ca. 30 Min bei 180°C (Umluft)

Dazu: Traditionell natürlich Federweißer, aber Weißwein ist auch in Ordnung.

DIÄT: Möhreneintopf mit Schweinefleisch

75 g Schweineschnitzel
150 g Kartoffeln
250 g Möhren
Instantbrühe
Salz, Pfeffer, Petersilie

Das Fleisch würfeln und in etwas Oel in einem Topf rundherum braun anbraten.
Die geschälten Kartoffeln ebenfalls würfeln und mit der Brühe zugeben.

Garzeit: 15 Min.

Nun die Möhren würfeln, zugeben und mitkochen.

Garzeit: weitere 5-10 Min.

Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen.

ca. 400 Kcal

bon appetit

DIÄT: Nudelauflauf


1 kleine Zwiebel
250 g geschälte Tomaten (eine kleine Dose)
4 TL Tomatenmark
Instantbrühe
Oregano, Thymian
125 g gekochte Nudeln
40 g Käse (Scheiben oder gerieben)

Die Zwiebel würfeln und in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten.
Die Tomaten zerkleinern, zugeben und so lange einkochen, bis eine dickflüssige Soße entsteht.
Mit dem Tomatenmark, Instantbrühe, Oregano und Thymian abschmecken.
Die Nudeln in eine ofenfeste Form schichten, Die Soße darüber girßen und mit Käse abdecken.

Garzeit: hier: 20-25 Min, 180°C (Umluft)

ca. 400 Kcal

bon appetit

DIÄT: Bauernomelett


1 Zwiebel
40 g gekochter Schinken
150 g gekochte Kartoffeln
2 Eier
100 g Tomaten
Schnittlauch

Zwiebel und Schinken würfeln und in einer beschichteten Pfann kurz anbraten.
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, zugeben und goldbraun rösten. Salzen und pfeffern.
Die Eier mit etwas Mineralwasser, Salz und Pfeffer verrühren, über die Kartoffeln gießen und stocken lassen. Dabei hin und wieder wenden.
Das Bauernomelett zusammen mit den Tomaten auf einem Teller anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

ca. 400 Kcal

bon appetit

Frankfurter Kranz

1 GR Rührteig

Teig herstellen und in einer Frankfurter-Kranz-Form abbacken.

Backzeit: hier: ca. 60 Min, 180°C (Umluft)

Form kurz abkühlen lassen, Kuchen auf ein Rost stürzen und vollständig erkalten lassen.


1 Rezept Vanille-Buttercreme
1/2 Glas Johannisbeer-Gelee
1-2 EL warmes Wasser

Nun den kalten Kuchen drei- bis viermal durchschneiden.
Abwechselnd mit dem mit warmen Wasser glattgerührten Gelee und der Buttercreme füllen.
Dabei die einzelnen Lagen in umgekehrter Reihenfolge zurück in die Form geben.
Diese dann einige Stunden in den Kühlschrank stellen, am Besten jedoch über Nacht.


75 g Haselnuss-Krokant
Beleg-/Cocktailkirschen

Den gut gekühlten Kranz nun auf eine Kuchenplatte stürzen.
Außen und innen gut mit der restlichen Buttercreme bestreichen. Evtl. etwas für die Dekoration zurückbehalten. Rundherum nun das Krokant verteilen und mit den Kirschen dekorieren.

Dienstag, 22. September 2009

DIÄT: Kartoffelsuppe mit Würstchen


2 Tassen Brühe
150 g Kartoffeln
150 g Lauch/Poree
1 P. TK-Suppengrün
50 g Würstchen

Die Brühe erhitzen, die gekochten, kleingeschnittenen Kartoffeln zugeben und ca. 10 Min kochen. Dann den in feine Ringe geschnittenen Lauch weitere ca. 5 Min mitkochen. Zum Schluß das Suppengrün und ein Würstchen mit erwärmen.
evtl. Senf dazu reichen.

ca. 400 Kcal

bon appetit

Samstag, 19. September 2009

DIÄT: Kartoffeln mit Würstchen und Majoranapfel

2 TL Butter/Margarine
150 g gekochte Kartoffeln
50 g Würstchen
1 Zwiebel
2 EL Instant-Brühe
1 Apfel
Salz, Pfeffer, Majoran

Kartoffeln und Würstchen in Scheiben schneiden und im Fett anbraten. Die Hitze reduzieren, die Zwiebel in Ringe schneiden, zugeben und glasig dünsten. Dann die Brühe und den geachtelten Apfel zugeben und zugedeckt einige Minuten dünsten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

ca. 400 Kcal

bon appetit

DIÄT: Eier mit Senfsoße und Feldsalat


50 g geputzten Feldsalat
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
150 g gepellte Kartoffeln
2 wachsweich gekochte Eier
1/2 TL Instant-Brühe
4 TL Crème fraîche/Schmand
2 TL Senf

Den Feldsalat auf einem Teller legen und mit einem Dressing aus Salz, Pfeffer und Zitronensaft übergießen. Die Katroffeln und die gepellten Eier dazugeben. In einer kleinen Pfanne drei EL Wasser erhitzen, Brühe, Schmand und Senf zufügen und kurz einkochen lassen. Fertige Soße über die Kartoffeln und Eier gießen.

ca. 400 Kcal

bon appetit

Vanille-Cupcakes


1/2 GR Rührteig
Buttermilch/Trinkjoghurt
1 P. Vanille-Puddingpulver
1x Butter-Vanillearoma

Den Rührteig zubereiten und in vorbereiteten Muffinförmchen abbacken.

Backzeit: hier: ca. 30 Min bei 160°C (Umluft), sie sollen nicht zu hoch werden

Creme:
Entweder eine fertige Vanille-Creme von Dr. Oetker nach Anweisung zubereiten (hatte ich noch), oder man stellt selbst eine Vanille-Buttercreme her.

Die fertige Creme dekorativ auf die Muffins verteilen und mit einer Beleg-/Cocktailkirsche belegen.